Praxis für Optometrie

Dr. med. Christl Huber
Ärztin · Optometrie · Naturheilverfahren

July 2005

Augen Wellness + Fitness

Ein anstrengender Tag geht zu Ende ...

müde reibt man sich die Augen. Ein Arbeitstag an Schreibtisch und Computer, eine lange Autofahrt bei schlechter Sicht oder eine Tätigkeit in trockener Luft – müde und gereizte Auge sind keine Seltenheit. Stressfaktoren aber auch seelische Belastungen können zu Augenbeschwerden ohne sichtlichen Grund führen.

Augentropfen wie künstliche Tränen können diese Beschwerden lindern. Meist hält der Effekt jedoch nicht lange an. Für viele Menschen, die den Tag sitzend verbringen, sich zu wenig bewegen und unter Hektik und Anspannung leiden, ist Wellness- und Fitnessbewußtsein selbstverständlich geworden.

Aber nicht nur Körper und Seele sind Stress ausgesetzt, sondern auch unsere Augen. Die Augen sind nicht allein konzipiert um einen bestimmten Gegenstand scharf zu sehen, sondern sie erfassen durch ständige Bewegung unsere Umwelt. Wie die Satelliten des Globalen Postionssystems vermitteln uns die Augen unsere Position im sichtbaren Raum. Deshalb brauchen unsere Augenmuskeln wie jeder andere Muskel im Körper Bewegung um gesund zu bleiben.

Das Gegenteil ist jedoch der Fall bei langem Lesen, Arbeiten am Bildschirm, Autofahren oder Fernsehen. Die Augen sind dabei auf eine kleine Fläche gerichtet und die Augenmuskeln in einer bestimmten Stellung fixiert. Augen und Sehorgane befinden sich dabei in einem andauerndem Zustand der Anspannung.

Anspannung braucht Entspannung

Wellness und Fitnesstraining tut nicht nur dem ganzen Körper gut. Augengymnastik und Entspannung sind eine Wohltat für müde Augen. Tun Sie Ihren Augen etwas Gutes an, es sind nur ein paar Minuten dafür notwendig.

Unterbrechen Sie einen angespannten Tagesablauf einige Male für ein paar Minuten Sie werden merken, daß Sie sich regenerieren und wohler fühlen.

  • Sorgen Sie für Frischluftzufuhr
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich
  • Rauchen Sie nicht
  • Lassen Sie den Blick so oft wie möglich in die Ferne schweifen
  • Machen Sie Pausen mit Entspannung und Augengymnastik

Entspannen

  • Lehnen Sie sich bequem im Stuhl zurück und fangen Sie ausgiebig an zu gähnen. Gähnen ist wichtig und gesund. Die Gesichtsmuskular entspannt sich und die Produktion der Tränen wird angeregt um die Augen zu befeuchten
  • Zwinkern Sie dabei so oft wie möglich
  • Beide Ellbogen auf dem Tisch aufstützen und die Handflächen auf die geschlossenen Augen legen bis die Augen sich warm anfühlen
  • Dabei entspannt tief und gleichmäßig atmen

Augenmuskel-Training

  • Entspannt und aufrecht auf der Stuhlkante sitzen, Kopf gerade halten
  • Die Augen so weit wie möglich von rechts nach links und zurück schwenken
  • Dabei einen Bogen nach unten beschreiben – wie eine Schaukel
  • Das gleiche mit einem weiten Bogen nach oben
  • Die Augen wieder so weit wie möglich von rechts nach links bewegen, dieses Mal dabei eine „8“ beschreiben – wie auf einer Achterbahn

Fokus-Training

  • Legen Sie einen Gegenstand in etwa 30 cm Entfernung auf den Tisch und einen weiteren Gegenstand in etwa 2 Meter Entfernung genau dahinter
  • Sitzen Sie so, daß Sie einen weiteren Gegenstand in der Ferne (in ca. 6 Meter) und in der gleichen Richtung anschauen können, z.B. ein Bild oder aus dem Fenster schauen
  • Schwingen Sie nun Ihren Blick im Wechsel zwischen den Gegenständen in 30 cm, in 2 Metern und dem Bild in der Entfernung hin und her
  • Verweilen Sie einen Augenblick in der Fernsicht

Nacken entspannen

  • Schultern locker nach vorne fallen lassen
  • Kopf locker nach vorne hängen lassen und seitlich hin und her rollen
  • Aufrichten und Kopf gerade halten
  • Fingerspitzen am Haaransatz in die Mulde am Nacken rechts und links der Wirbelsäule legen
  • Den Kopf locker etwas nach hinten auf die Finger fallen lassen. Mit leichtem Druck kreisende Bewegungen ausführen

Zum Schluß

  • die Fingerspitzen in die Knochenmulde seitlich der Augen legen, mit leichtem Druck kreisende Bewegungen ausführen
  • Blick dabei nach unten senken, Oberlider locker hängen lassen

Für weitere Informationen über Augenentspannung und Augentraining stehe ich gerne zur Verfügung.